Die für die Platzierung von betrieblichen und sonstigen Objekten der Investoren verfügbare Infrastruktur

Topsite > Investitionen > Die für die Platzierung von betrieblichen und sonstigen Objekten der Investoren verfügbare Infrastruktur

Zurzeit verfügt das Gebiet Rostow über perspektive Innovationsplattformen, sieben Industrieparks, 4 Gründerzentren, industrielles Co-Working, einheitliches regionales Zentrum der Innovationsentwicklung, Zertifizierungsstellen im Gebiet Rostow, Rostower regionale Agentur für Unterstützung des Unternehmertums, Garantiefonds Gebiets Rostow.

  1. Perspektive Innovationsplattformen
  2. Industrieparks
  3. Gründerzentren
  4. Industrielles Co-Working
  5. Einheitliches regionales Zentrum der Innovationsentwicklung
  6. Zertifizierungsstellen im Gebiet Rostow
  7. Rostower regionale Agentur für Unterstützung des Unternehmertums
  8. Garantiefond Gebiets Rostow

Weitere Information über die Objekte der Infrastruktur für Klein- und Mittelunternehmertum finden Sie im Portal für Klein- und Mittelunternehmertums von Don.

Perspektive Investitionsplattformen

Im Jahr 2011 im Auftrag von Gouverneur Gebiets Rostow W.J. Golubev wurde eine Liste von perspektiven Investitionsplattformen, die in Stadtbezirken und Ortsteilen des Gebiets liegen, erstellt. Das Ziel der Bildung und Aktualisierung der Liste von perspektiven Investitionsplattformen ist die Lokalisierung der neuen Investitionsprojekte unter Berücksichtigung der Anforderungen an Ingenieur- und Verkehrsinfrastruktur.

Industrieparks

Die Industrieparks Gebiets Rostow sind auf Basis von Investitionsplattformen der Städte Asow, Batajsk, Nowotscherkassk, Gukowo sowie von Stadtbezirken Asowskij, Krasnosulinskij und Oktjabrskij angelegt. Zu den Residenten der Industrieparks gehören solche bekannte Gesellschaften wie ООО Gardian Steklo Rostow, ООО Praxea Rus, ООО Zawod Techno, ООО Imeris Wostok, ООО Frito Lay Manufacturing, ООО PepsiCo, Föderales Staatliches Einheitsunternehmen Potschta Rossii (Postamt Russlands). Die Regierung Gebiets Rostow setzt die Arbeit für die Ausstattung der Industrieparks mit notwendiger Ingenieur- und Verkehrsinfrastruktur fort, was die Erhöhung gewünschter Kapazität und Lokalisierung der neuen Investitionsprojekte ermöglicht. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Zusammenarbeit sowohl zwischen den vollstreckenden Organen des Gebiets, als auch zwischen den Ressourcenversorgungsgesellschaften organisiert.

  • Asowskij
  • Nowoalexandrowskij
  • Süd-Batajskij
  • Krasnosulinskij
  • Nowotscherkasskij
  • Oktjabrskij
  • Gukowskij

Gründerzentren

Das Gründerzentrum ist eine Organisation, die gegründet wurde, um die Unternehmer am Anfang ihrer Tätigkeit durch Vermietung der Räume unter günstigen Bedingungen und Erbringung von Beratungs-, Buchhaltungs- und Rechtsdienstleistungen zu unterstützen.

Die Gründerzentren stellen eine ganze Infrastruktur der Unterstützung für Klein- und Mittelunternehmertum am Anfang ihrer Entwicklung dar, das ist ein unikales System der komplexen Unterstützung.

Die Gründerzentren gehören zur Infrastruktur der Unterstützung für Unternehmertum, welche die Unternehmer am Anfang ihrer Tätigkeit unterstützen. Die Hauptarten der Unterstützung sind:

  • die Unterbringung der Subjekte vom Kleinunternehmertum zu Mietbedingungen in den mietbaren gewerblichen Räumen, die zum staatlichen Vermögen Gebiets Rostow gehören und für die Funktion des Rostower Gründerzentrums dienen, auf die Dauer von höchstens drei Jahre;
  • die Erbringung der Post- und Sekretariatsdienstleistungen für die Subjekte vom Kleinunternehmertum;
  • die Bereitstellung des Zuganges zu Informationsdatenbanken;
  • die Erbringung der Berstungsdienstleistungen im Bereich Steuerveranlagung, Buchhaltung, Kreditgewährung, Rechtsschutz und Entwicklung des Unternehmens, Unternehmensplanung, Weiterbildung und Schulung.

Im Gebiet Rostow funktionieren 4 Gründerzentren, 1 Zentrum in regionaler und 3 in munizipaler Ebene:

  • Rostower Gründerzentrum
  • Gründerzentrum der Stadt Taganrog
  • Gründerzentrum der Stadt Gukowo
  • Gründerzentrum des Bezirkes Salskij

 

Industrielles Co-Working

Im Jahr 2016 auf Basis der Staatlichen Technischen Universität Don (DGTU) wurde ein riesiges Infrastrukturprojekt auf Basis DGTU, ein industrielles Co-working Sarazh, gestartet.

Das Co-Working wurde unter Teilnahme von stv. Vorsitzender der Regierung der Russischen Föderation A.V. Dworkowitsch und Gouverneur Gebiets Rostow W.J. Golubev eröffnet.

Das Co-Working bietet den Zugang zu High-Tech-Ausrüstung und Engineering-Dienstleistungen an.

 

Einheitliches regionales Zentrum der Innovationsentwicklung

Im November 2013 im Auftrag von  Gouverneur Gebiets Rostow W.J. Golubev wurde eine gemeinnützige Organisation „Einheitliches regionales Zentrum der Innovationsentwicklung“ im Gebiet Rostow gegründet.

Die Hauptaufgabe des Zentrums ist die Sicherstellung wirksamer Zusammenarbeit sämtlicher Teilnehmer der Innovationsprozesse, einschließlich der Subjekte der Innovationstätigkeit, Teilnehmer der territorialen Cluster, Einrichtungen für Bildung und Wissenschaft, gemeinnütziger und öffentlicher Organisationen, staatlicher Machtorgane und Ortsbehörden, Investoren, Innovatoren, Entwickler.

Rostower regionale Agentur für Unterstützung des Unternehmertums

Die autonome gemeinnützige Organisation – Mikrofinanz-Organisation „Rostower regionale Agentur für Unterstützung des Unternehmertums (ANO RRAPP) – wurde auf Veranlassung der Regierung Gebiets Rostow unter Beistand des Departments der Föderalen staatlichen Beschäftigungsagentur Gebiets Rostow und der Agentur für Unterstützung des Klein- und Mittelunternehmertums gegründet.

Die ANO RRAPP nimmt an der Durchführung von staatlichen und regionalen Programmen und Projekten, die der Unterstützung des Klein- und Mittelunternehmertums dienen, aktiv teil.

Garantiefond Gebiets Rostow

Die gemeinnützige Organisation „Garantiefonds Gebiets Rostow“ gewährt die Bürgschaft den Subjekten des Klein- Mittelunternehmertums und den Organisationen der Infrastruktur für Unterstützung der Subjekte des Klein- und Mittelunternehmertums, eigene Pfandsicherheit deren unzureichend ist, um Kredit/Bankgarantie/Leasing/Anliehe aufzunehmen.

ArrowTop